Kondolenzbuch

Portrait von Amelie Sophie Nothegger

Amelie Sophie Nothegger

* 15.07.2016 † 31.05.2024

Begräbnis:

Ort: St. Johann in Tirol

Information:

Die Aufbahrung ist ab Donnerstag, dem 06. Juni 2024 in der Seitenkapelle der Pfarrkirche St. Johann.
Den Seelenrosenkranz beten wir am Freitag, dem 07. Juni 2024 um 19:30 Uhr in der Pfarrkirche.

    Bitte die Zeichen aus dem Bild nur in das untere Feld eingeben. Das stellt sicher, dass kein Roboter Texte verfasst.

    Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bestattung-huettner.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

    Amelie Sophie Nothegger

    Kondolenzbuch

    † 31.05.2024

    Eine traurige Oma:

    Ich habe euren Sonnenschein leider nicht gekannt.  Ich wünsche ihr eine gute letzte Reise über die Regenbogen 🌈 Brücke. Euch liebe Eltern und Geschwistern  von Amelie viel Kraft und Gottes Segen in dieser sehr schweren Zeit.

    Möge Gott dem kleinen Engel in Frieden Ruhe schenken.

    Geschrieben am 07.06.2024 um 22:54

    Bettina Obertscheider:

    Es ist nie der richtige Zeitpunkt, es ist nie der richtige Tag, es ist immer zu früh!! Und doch sind da Erinnerungen, Gedanken, Gefühle, schöne Stunden, Momente die einzigartig und unvergessen bleiben.

    In diesen schweren Stunden besteht unser Trost oft nur darin, liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuleiden.

    Bettina, Michaela und Michael

    Geschrieben am 07.06.2024 um 01:39

    In lieber Erinnerung:

    Immer, wenn wir von dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seele.
    Unsere Herzen halten dich gefangen, so als wärst du nie gegangen .
    Was bleibt sind Liebe und Erinnerung  an dich liebe Amelie.

    Viel Kraft und Trost in dieser schweren Zeit, der ganzen Trauerfamilie.

    Wir denken und beten für euch 

     

    In lieber Erinnerung aus Mötz Margit 

    Geschrieben am 05.06.2024 um 22:00

    Ulli Grassauer:

    Abschied

    Wir lassen nur dir die Hand los

    Nicht den Menschen 

     

    Geschrieben am 05.06.2024 um 21:19

    Josef Huber:

    Das Schönste,

    was ein ein Mensch hinterlassen kann,

    ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen,

    die an ihn denken.

    Tot ist nur wer vergessen wird.

    Geschrieben am 05.06.2024 um 20:36

    Lisa Meier:

    Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

    Johann Wolfgang von Goethe

    Liebe Amelie, du wirst immer die strahlende Sonne deiner Familie sein. 

    In liebevoller Erinnerung 

    Lisa 

    Geschrieben am 05.06.2024 um 19:21

    Conny mit Beani:

    Ein Licht erlischt auf der Erde.

    Ein neuer Stern ist am Himmelszelt.

    Schmerz Liebe Traue  vereinigen sich immer da nieh weck. 

    Viel Kraft der gesamten Familie 

    Geschrieben am 05.06.2024 um 18:43

    Susanne Frick:

    "Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird." - Imanuel Kant

    In unseren Herzen ❤️ fest verankert, bist du überall wo wir sind.

    Liebe Amelie,

    danke, dass ich dich ein Stück auf deinem Lebensweg begleiten durfte. Du bist in meinem Herzen und somit unvergessen. Gute Reise!

    Geschrieben am 04.06.2024 um 22:17

    Familie Dilger:

    Wo bist Du?
    frage ich das kleine Licht

    Hier bin ich!
    Mama spürst Du mich nicht?

    Ich spüre Dich,
    doch sehe ich Dich nicht

    entgegne ich dem Licht
    und höre,wie es spricht:

    Es zählt nicht,was Du siehst oder nicht,
    wichtig ist nur,Du spürst mein Licht-
    in dir,Mama,nicht äußerlich!

    Ich spüre Dich deutlich,
    innerlich.

    Zum Greifen nah,fehlt nur ein Stück.
    Zum richtigen Glück.

    Warum bist Du gegangen,mein kleines Licht,
    so traurig bin ich,
    ohne Dich!

    Ach Mama
    so weine doch nicht,
    Ich bin in Sicht,
    schließe Deine Augen und fühle mich
    ich bin ganz nah.

    Warum?Ich wieder frag,
    warum nur gehst Du,
    kleines Licht,
    läßt mich im Stich,
    Ich liebte Dich!

    So lieb mich weiter,
    ich bin doch da!

    Warum, ist alles,was aus mir spricht,
    und so erklärt mir das kleine Licht:

    Nicht traurig sein Mama,
    ich liebe Dich.
    Der kleine Körper,ich besaß,
    der wollte nicht,
    hinderte mich zu werden,
    was ich werden wollte,
    Dein gesundes kleine Licht.
    Nie wollte ich Dich verlassen,
    doch mußte ich,
    wollt doch nicht krank sein,Mama,
    verstehst Du mich?

    Schmerzlich erkläre ich dem Licht,
    am Verstehen scheitert es nicht,
    nur tut es so weh.

    Meine Mama,
    so weine nicht,
    Zeit vergeht,
    bald bin ich wieder in Sicht!
    Kämpfe für mich!
    Ich brauche Dich!

    Ich liebe Dich!!

    Mein süßes kleines Licht,
    wie kann ich um Dich kämpfen,
    Du bist doch schon tot.

    Nein Mama,
    nicht tot bin ich.
    Nur Zeit brauch ich,
    ein bißchen nur,
    ich bitte Dich,empfange mich,
    gleich herzlich wie beim ersten Mal!!

    Wie anders außer herzlich könnt ich Dich empfangen,
    Du süßes Licht,
    sehnsüchtig erwart ich Dich!

    Also dann Mama,
    nicht traurig sein!
    Erwarte mich,
    bald bin ich Dein.

    Mein Licht soll strahlen,
    richtig hell,
    so das Du nie den Mut verlierst,
    tot ist nicht mein Lebenslicht,
    nur der Körper mußte gehen.

    Ich bin bei Dir,Ich leuchte Dir,
    niemals mehr sollst Du trauern um mich-
    es gibt keinen Grund.

    Du wartest auf mich und ich auf Dich!!

    Ich liebe Dich!!

    Geschrieben am 04.06.2024 um 22:13

    Birgit:

    Liebe Trauerfamilien, es ist schwer Worte zu finden, aber ihr sollt wissen das wir im Gedanken und in der Trauer bei euch sind.

    Liebe Mama, Lieber Papa, Opa, liebe Schwester, lieber Bruder !
    Bitte seid´s nit so traurig! Aber i muaß enk etz oafach sagn, wia mei Zeit fe de Weit da herunt´n geplant gwesn is!
    I hob mia, scho bevor es überhaupt gwisst habs, dass i enk besuchen werd, enk ois Eltern aus g´suacht!
    Wei i woit oamoi nur g´spian wia se des u´fuit, dass ma unendlich g´liab weascht!! Nur des woit i aomoi da´lebn, wia des is!!!
    Aber das des so a Liab is, so wia´s mi es oi mitanand g´liab hab´s !!! Na, nit amoi im Himme hab ma i des vorstoin kinna, was des für a G´fui is!!!
    Und dann hab i des da´lebn deaf´n; und Mama und Papa und Schwesta i sag enk des!! Enka Liab, de ees ma geb´n habs - de is unendlich!! Und fe de dank i enk heit!
    Jetzt is mei Plan da heruntn feschtig wei i ois kriag hab und no fuiiiiii mea!!
    Iatz schweb i im Himmel und oi sech´ns das mei Wunsch in Erfüllung ganga is und i de Liab g´fund und g´spürt hab. I bin etz unendlich und wenn i do herobn a so a Engei triff, was no suacht nach Liab, dann schick i enk liabe Mama und liaba Papa und Schwesta genau so oas oiche und ees weascht´s enk dann wieda so gfrein!!
    A wenns no so traurig seid´s, los´ts auf enka Heascht´s; da bin i owia inna und jedes Vogei oder a Schmetterling, den es bewusst u´schaugs, den schick i enk und vielleicht bins a i!!!
    Des wár mei Plan fe de Weit do heruntn!!
    Und i dank oinan dia iatz fe mei Mama und mein Papa, mei Schwesta und vi mein Bruada da send und vielleicht a betn; i schau a auf enk owa und schick enk a Liacht!!

    Herzlichste Anteilnehme Birgit

     

    Geschrieben am 04.06.2024 um 21:38

    Tina Bucher:

    In dem Himmelsgarten fehlte
    eine Blume zu der Pracht
    und da hat ein guter Engel
    Dich von hier dorthin gebracht.🌺🌺🌈

    Wir wünschen der Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit 

    Familie Bucher

    Geschrieben am 04.06.2024 um 19:51

    Christina:

    ,,Manchmal fallen kleine Engel vom Himmel, aber ihre Heimat ist nicht unsre Welt. 

    Sie begleiten dich auf deinem Weg ein Stück, doch kehren sie zu den Sternen zurück." (unbekannt)

     

    Liebe Amelie, vielen Dank, dass auch du mich ein Stück begleitet hast!

    Deiner Familie wünsche ich viel Kraft und Trost in diesen schweren und traurigen Stunden.

    Deine Lehrerin Christina Döttlinger

    Geschrieben am 04.06.2024 um 19:38

    Sonja:

    «Wie eine Pusteblume auf ihrem Flug mit dem Wind ihre Spuren hinterlässt, so hast du deine Spuren in meinem Leben und für immer in meinem Herzen hinterlassen» 🌷 Birgit Biwer

    Liebe Amelie,

    danke dass ich dich kurz auf deinem Weg begleiten durfte! 💫

    Viel Kraft und Trost in diesen schweren Momenten an deine Familie. 🖤

    Deine Lehrerin Sonja Millinger 

     

    Geschrieben am 04.06.2024 um 15:43

    Burgi:

    Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,

    von vielen Blättern eines.

    Das eine Blatt, man merkt es kaum,

    denn eines ist ja keines.

    Doch dieses eine Blatt allein bestimmte unser Leben.

    Drum wird dies eine Blatt allein

    uns immer wieder fehlen.


     

    Der Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit 🖤 Burgi und Gerhard

    Geschrieben am 04.06.2024 um 13:38

    Sara:

    Als die Raupe glaubte, sie müsse sterben,  begann der Schmetterling zu fliegen…..
     

    Viel Kraft in dieser schweren Zeit. Ich denke an euch!

    Sara und Felix Eckl

    Geschrieben am 04.06.2024 um 13:31

    Sara und Felix Eckl:

    Als die Raupe glaubte, sie müsse sterben,  begann der Schmetterling zu fliegen…..

     

    Viel Kraft in dieser schweren Zeit. Ich denke an euch!

    Sara und Felix Eckl

    Geschrieben am 04.06.2024 um 13:29